Minikredit Sofort

ferratum-minikredit
cashper-minikredit
vexcash-minikredit

Die gute Nachricht

Einen Minikredit aufzunehmen ist keine Wissenschaft. Sie benötigen dazu nicht viele Informationen und ein paar Sachen müssen ihnen im Vorfeld klar sein.

Hier bekommen sie alle Informationen die sie tatsächlich benötigen. Sie erfahren bei welchen Anbietern sie einen Minikredit beantragen können und bei welchen Anbietern sie keinen Minikredit bekommen der leicht zu beantragen ist. Der Rest liegt bei ihnen.

Was ist ein Minikredit?

Ein Minikredit ist ein Kleinkredit oder Mikrokredit. Wesentliche Merkmale dafür sind verhältnismäßig geringe Beträge und kürzere Laufzeiten als bei einem herkömmlichen Ratenkredit.

Echte Minikredite können sie schon ab 50 Euro beantragen. Ebenfalls sind natürlich Kreditsummen über 300 oder 600 Euro möglich. Maximal 3.000 Euro können sie momentan für echte Minikredite beantragen. Besonders beliebt sind Minikredite für kurzfristige Engpässe, wie zum Beispiel unvorhergesehene Ausgaben für Versicherungen oder Steuern oder um den Dispositionskredit ihres Girokontos auszugleichen. Die unkomplizierte Beantragung der Minikredite garantiert ihnen bei einem positiven Bescheid die schnelle Auszahlung der Kreditsumme.

Anbieter für echte Minikredite sind auf dem deutschen Markt mittlerweile einige vorhanden. Besonders hervorzuheben sind die Marktführer Ferratum, Cashper und Vexcash. Neuerdings bieten auch etliche etablierte Minikredite an, allerdings handelt es sich dabei nicht um echte Kleinkredite, sondern nur um um herkömmliche Ratenkredite mit geringer Kreditsumme. Das bedeutet, dass sie einen ganz normalen Kreditantrag stellen müssen der Lohn- und Gehaltsnachweise beinhaltet, ein unbefristetes Angestelltenverhältnis und eine Tip Top Schufa voraussetzt.

Bei echten Minikredit Anbietern ist die Antragstellung wesentlich einfacher und sie geraten nicht in die Gefahr bei einer Ablehnung ihre Schufa zusätzlich zu belasten.

was-ist-ein-minikredit

Warum einen Minikredit beantragen?

Unvorhergesehene Ausgaben kommen immer wieder vor. Seien es die Autoreparatur, der kaputte Kühlschrank oder der spontane Wunsch nach neuen Möbeln. Diesen Bedarf hat der Markt erkannt. Seit einigen Jahren ist es daher für sie möglich neben den klassischen Ratenkrediten auch einen Kleinkredit zu beantragen.

Klassische Ratenkredite für kleinere Anschaffungen oder kurzfristige Verbindlichkeiten haben sich in der Vergangenheit als zu unflexibel herausgestellt. Der Kreditantrag und die anschließend langen Bearbeitungswege sind für kleinere Summen schlicht aus der Zeit gefallen.

Außerdem wollen viele Kreditnehmer einen Kleinkredit nicht über 12 Monate abzahlen, sondern die Rückzahlung möglichst schnell leisten. Minikredite bieten diese Möglichkeit, da die Laufzeiten auf maximal 6 Monate festgelegt sind.

Welche Voraussetzungen benötigen sie für einen Kleinkredit?

Die Hürden um einen Kleinkredit zu beantragen sind bei weitem nicht so hoch, als wenn sie einen klassischen Ratenkredit beantragen. Grundsätzlich sollten sie folgende Bedingungen erfüllen:

Da die Höhe des Kredites in den meisten Fällen maximal 3.000 Euro beträgt sind die üblichen Sicherheiten wie bei einem Ratenkredit nicht zwingend notwendig. Daher bietet sich der Minikredit ebenfalls an für:

minkredit-arbeitslos

Anbieter & Konditionen

Überblick

  • Bis zu 1000 Euro und 6 Raten für Neukunden
  • 3.000 Euro und 6 Raten für Bestandskunden
  • Laufzeiten von 30 bis 120 Tagen
  • Sofortauszahlung möglich (innerhalb von 24 Stunden)

Voraussetzungen

  • Sie müssen volljährig sein
  • Ihr Wohnsitz befindet sich in Deutschland
  • Sie verfügen über eine deutsche Handynummer
  • Sie besitzen ein deutsches Girokonto

Besonderheiten

  • Kredit auch für Arbeitslose oder Studenten
  • Sie können den Minikredit auch ohne Einkommensnachweis beantragen

Cashper

cashper

Besonderheiten

  • Kredit trotz Schufa
  • Neukunden 0% Zinsen
  • Ihre Schufa muss nicht ausgezeichnet sein, um einen Minikredit beantragen zu können

Überblick

  • 100 – 1.500 Euro
  • Laufzeiten von 15 bis 60 Tagen
  • Expressauszahlung möglich (innerhalb von 24 Stunden)

Voraussetzungen

  • Sie müssen volljährig sein
  • Ihr Wohnsitz befindet sich in Deutschland
  • Sie beziehen ein monatliches, stabiles Einkommen von mindestens 500 Euro Netto

Vexcash

vexcash

Überblick

  • Neukunden bis 1.000 Euro
  • Bestandskunden bis 3.000 Euro
  • Laufzeiten von 15 bis 90 Tagen

Voraussetzungen

  • Sie müssen volljährig sein
  • Ihr Wohnsitz befindet sich in Deutschland
  • Sie beziehen ein monatliches, stabiles Einkommen von mindestens 500 Euro Netto

Besonderheiten

  • Kredit bei mittlerer Bonität
  • Auch wenn ihre Schufa einige Dellen hat, können sie einen Vexcash Kredit beantragen
  • Mit Sofortzusage

Wie ist der Ablauf um einen Kleinkredit zu beantragen?

1. Kreditbetrag wählen

Wählen sie aus, welchen Kreditbetrag wünschen. Zwischen 50 und 3.000 Euro

2. Antrag ausfüllen

Geben sie alle relevanten Informationen ein

3. Entscheidung abwarten

Innerhalb der nächsten Minute erhalten sie einen positiven Bescheid oder eine Ablehnung

4. Auszahlung

Der Kreditbetrag wird ihnen noch am selben Tag bis maximal 15 Tage ausgezahlt

Nachdem sie den Antrag ausgefüllt haben und einen positives Ergebnis erhalten haben, können sie wählen, ob sie ihren Kleinkredit sofort nutzen möchten oder noch ein paar Tage für die Auszahlung Zeit haben. Um den Kleinkredit sofort nutzen zu können sind in der Regel weitere Gebühren notwendig.

Minikredit ohne Schufa

Ob sie einen Kleinkredit trotz negativer Schufa erhalten, hängt am Ende vom jeweiligen Kreditanbieter ab. Einen Kleinkredit trotz negativer Schufa zu erhlaten ist bei den Anbietern Ferratum und Cashper möglich.

Die Summen sind dabei für Neukunden bei Ferratum auf 1.000 Euro für Neukunden und 2.000 Euro für Bestandskunden gedeckelt. Bei Cashper haben sie die Möglichkeit bis zu 1.500 Euro zu beantragen.

Beide Anbieter behalten sich vor, bei einer deutlich zu negativen Schufa keinen Kredit auszuzahlen oder ein für die Anbieter vertretbares Gegenangebot zu machen.

Minikredit mit Sofortauszahlung

Die Sofortauszahlung ist bei allen professionellen Kleinkredit Anbietern möglich.

Diese Sofortauszahlung ist allerdings jeweils an Bedingungen geknüpft. Bei Ferratum beträgt die Gebühr für die 24 Stunden Auszahlung zwischen 29 und 299 Euro, abhängig von der beantragten Kreditsumme.

Günstiger ist die Sofortauszahlung bei Cashper. Dort beträgt die Gebühr zwischen 39 und 99 Euro, ebenfalls abhängig von der beantragten Summe ihres Kleinkredits.

Am günstigsten ist die Sofortauszahlung bei Vexcash. Dort fallen unabhängig vom Kreditbetrag 39 Euro für die bevorzugte Bearbeitung an.

Minikredit von Privat

Ein seriöser Anbieter der sich auf die Vergabe von Kleinkrediten von Privat spezialisiert hat ist uns nicht bekannt. Sie haben die Möglichkeit einen Kredit von Privat zu beantragen.

Minikredit für Arbeitslose

Grundsätzlich sollten sie aus der Arbeitslosigkeit heraus auch keinen Kleinkredit aufnehmen. Dennoch haben sie die Möglichkeit aus der Arbeitslosigkeit heraus einen Minikredit aufzunehmen. Eine kostenlose Anfrage können sie bei Ferratum tätigen, da Ferratum keine Einkommensnachweise bei der Vergabe von Kleinkrediten verlangt.

Minikredit ohne Prüfung

Ein Kleinkredit ohne Prüfung zu beantragen ist nicht möglich. Auch wenn die spezialisierten Kleinkredit-Anbieter weniger strenge Vergaberichtlinien haben, als Banken die Ratenkredite vergeben, werden auch ihre Daten geprüft und für die Kreditvergabe bewertet. Anbieter die das Gegenteil versprechen können sicher als unseriös betrachtet werden.

 

Ferratum

Cashper

Vexcash